Was ist die Zukunftswerkstatt

Wir bringen Studierende der Universität Siegen und Unternehmer zusammen – damit sie mit und voneinander lernen können.

Die Verknüpfung von theoretischen Modellen im Studium mit den nachgelagerten, realen Aufgaben und Problemstellungen in der Wirtschaft stellt viele Studierende vor Herausforderungen. Gilt es doch, die an der Hochschule erlernten Modelle und Methoden zu vertiefen und in anwendungsfähige Praxislösungen umzusetzen.

Auf der anderen Seite gibt es eine Vielzahl von Unternehmen und Institutionen, die an der Zusammenarbeit mit Hochschulen interessiert sind. Beide Ansprüche gilt es zusammenzuführen.

Eine optimale Lösung für diese Herausforderung bildet die Zukunftswerkstatt am Lehrstuhl für Innovations- und Kompetenzmanagement von Prof. Dr. G. Bergmann mit ihren Praxisseminaren.

Innerhalb eines Praxisseminars werden komplexe, betriebliche Fragestellungen der Praxispartner in Seminargruppen bearbeitet. Die Seminargruppe besteht dabei aus bis zu 25 Personen, welche sich in kleine Teams gliedert. Die einzelnen Studierenden arbeiten dabei inhaltlich an verschiedenen Themenbereichen, fügen diese aber zu einer Gruppenarbeit zusammen. Dabei erstellen die Studierenden neben einer schriftlichen Ausarbeitung zusätzlich eine Abschlusspräsentation, die abschließend vorgestellt wird.

Methodisch baut die Zukunftswerkstatt auf einer eigenständig entwickelten Vorgehensweise auf, die unter anderem auf Erkenntnissen der akademischen Forschung und Lehre am Lehrstuhl, sowie praktischer Beratungserfahrung aufbaut. Informationen zu aktuellen Forschungsprojekten und allgemeine Informationen zum Lehrstuhl finden Sie unter diesem Link.

Für Studierende

Seit 2007 existiert unter der Leitung von Robert Kebbekus die Zukunftswerkstatt am Lehrstuhl für Innovations- und Kompetenzmanagement der Universität Siegen. Innerhalb der Seminare bekommst Du die einzigartige Gelegenheit unter Anleitung an realen Aufgabenstellungen der Praxis zu arbeiten und so gemeinsam mit den Praxispartnern anwendbare und zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln. Das Seminarangebot wendet sich an Studierende der Studiengänge BWL und Wirtschaftsrecht im Bachelor und Master.

Für Unternehmer

Seit 2007 existiert unter der Leitung von Robert Kebbekus die Zukunftswerkstatt am Lehrstuhl für Innovations- und Kompetenzmanagement der Universität Siegen. Innerhalb der Seminare bieten Sie den Studenten als Projektpartner die Möglichkeit an realen, für die Organisation signifikaten Aufgabenstellungen der Praxis zu arbeiten.

Die bisher beteiligten Unternehmen schätzten dabei vor allem die unvoreingenommene Herangehens- und Sichtweise der Studierenden sowie die Vielschichtigkeit der aufgezeigten Wege für mögliche Verbesserungen. Im Ergebnis wird den Unternehmen ein Spiegel vorgehalten, ohne dabei gleich an notwendige Veränderungen zu denken. Oftmals werden so Lösungen und Möglichkeiten sichtbar, welche für das Unternehmen aufgrund der anderen Perspektive bisher verborgen waren und nicht erkannt werden konnten.

Keyfacts

Reale Aufgabenstellungen aus der Praxis
Zukunftsfähige Lösungen entwickeln
Softskills & Persönlichkeitsentwicklung
Kontakte zu Unternehmen herstellen

Keyfacts

Reale Aufgabenstellungen aus der Praxis
Zukunftsfähige Lösungen entwickeln
Schwachstellen aufgezeigt bekommen
Potentielle Mitarbeiter kennen lernen

Das Team der Zukunftswerkstatt

Prof. Dr. Gustav Bergmann

Lehrstuhlinhaber

E-Mail: info@gustavbergmann.de

Robert Kebbekus M.A.

Leiter der Zukunftswerkstatt

E-Mail: robert.kebbekus@uni-siegen.de

Sprechstunde: Mittwochs von 13:15 bis 14:00 Uhr, Raum US-F 005

Simon Riesinger B.A.

Studentische Hilfskraft

E-Mail: simon.riesinger@student.uni-siegen.de

Warum ein Seminar in der Zukunftswerkstatt?

Für Studierende

In jedem Semester finden in Kooperation mit mehreren Unternehmen Seminare zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Innerhalb eines solchen Seminars soll eine „Lernbrücke“ zwischen Dir als Studierende/n und dem externen Partner aufgebaut werden. Dir wird so neben einem direkten Erfahrungsaustausch auch die Möglichkeit geboten Kontakte im Unternehmen zu knüpfen. Während des Seminars wendest du theoretische Inhalte aus dem Studium auf reale Problemstellungen in der Praxis an und entwickelst anwendbare Lösungen.

Dies geschieht in Teamwork. Du wirst mit deiner Gruppe oft mit Herausforderungen konfrontiert werden. Du wirst lernen lösungsorientiert zu denken und Kreativität in deinen Arbeitsabläufen anzuwenden. Du wirst dabei über dich selbst hinaus wachsen und deine persönliche Entwicklung und deine konkreten Resultate werden schließlich deinen Optimismus und Ehrgeiz belohnen. Zudem erhältst du nach erfolgreich abgeschlossenem Seminar ein Zertifikat, welches du deinen Bewerbungsunterlagen beilegen kannst.

Für Unternehmer

In jedem Semester finden in Kooperation mit mehreren Unternehmen Praxisseminare zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Durch die Zusammenarbeit sowie den Erfahrungs- und Ideenaustausch zwischen den Studierenden und den Unternehmen entstehen innerhalb eines solchen Seminars Synergien. Durch die von Ihnen gebotene Gelegenheit den Studenten das Lernen aus realen Problemstellungen heraus zu ermöglichen, erhalten Sie als Resultat anwendbare Lösungsvorschläge und interessante Ergebnisse. Dabei beraten wir Sie nicht, sondern eröffnen Ihnen durch unsere dynamische Herangehensweise innovative Sichtweisen und kreative Ideen. Dennoch sind all unsere Erkenntnisse wissenschaftliche, theoretisch fundierte Schlussfolgerungen. Ein Seminar ermöglicht Ihnen zudem als Arbeitgeber mit qualifizierten, zukünftigen Absolventen in Kontakt zu treten.

Praxispartner werden

In den vergangenen Jahren haben bereits viele große und kleine Unternehmen, aber auch Kommunal- und Kreisverwaltungen, als Praxispartner Seminare erfolgreich mit uns durchgeführt. Wir suchen regelmäßig Praxispartner, sprechen Sie uns auf ihre offenen Fragen an. Die Studierenden und wir freuen uns auf ein spannendes Praxisseminar mit Ihnen.

Aktuelle Kooperationspartner und bisherige Praxispartner

Praxispartner

Nachfolgend finden Sie Institutionen und Unternehmen, mit denen wir erfolgreich zusammengearbeitet und ein Praxisseminar abgeschlossen haben.

Kooperationspartner

Nachfolgend finden Sie Institutionen, mit denen wir eine längerfristige Kooperation eingegangen sind. Sie unterstützen und fördern die Arbeit der Zukunftswerkstatt.

WFG Westerwaldkreis

Aktuelle Praxisseminare

Bachelorseminar im Sommersemester 2018

Projektpartner:

  • Hachenburger Brauerei
  • Erlenbach Maschinen
  • Hotel Zugbrücke Grenzau
  • Münz Teamkleidung

Thema: „Junge Menschen als Fachkräfte im Westerwaldkreis“

Zentrale Fragestellungen:

Ziel dieses Seminars wird die Suche nach Antworten auf die folgenden zentrale Fragestellungen sein:

  1. Welche heutigen Ansprüche und Bedürfnisse haben Unternehmen in ihrer Funktion als Ausbildungsstätte/Arbeitgeber bei der Ansprache und Auswahl neuer Mitarbeiter und welchen Schwierigkeiten sehen sie sich gegenüber?
  2. Welche Wege der Ansprache und Kontaktaufnahme werden bereits genutzt und wie erfolgreich sind diese?
  3. Welche Bedürfnisse haben junge Menschen heute an ihren zukünftigen Arbeitgeber und welche Lebenswünsche sind dabei zu berücksichtigen?

Um diese Fragen beantworten zu können, werden wir uns innerhalb des Seminars unter anderem mit den Themenfeldern der Organisationsentwicklung/-analyse, Mitarbeiterführung, Motivation, Mitarbeitersuche, sowie der Entwicklung und Durchführung von qualitativen Interviews beschäftigen.

Zukünftige Praxisseminare

Bachelorseminar im Wintersemester 18/19

Projektpartner:

  • TBA

Thema: „Junge Menschen als Fachkräfte im Siegerland“

Zentrale Fragestellungen:

Ziel dieses Seminars wird die Suche nach Antworten auf die folgenden zentrale Fragestellungen sein:

  1. Welche heutigen Ansprüche und Bedürfnisse haben Unternehmen in ihrer Funktion als Ausbildungsstätte/Arbeitgeber bei der Ansprache und Auswahl neuer Mitarbeiter und welchen Schwierigkeiten sehen sie sich gegenüber?
  2. Welche Wege der Ansprache und Kontaktaufnahme werden bereits genutzt und wie erfolgreich sind diese?
  3. Welche Bedürfnisse haben junge Menschen heute an ihren zukünftigen Arbeitgeber und welche Lebenswünsche sind dabei zu berücksichtigen?

Um diese Fragen beantworten zu können, werden wir uns innerhalb des Seminars unter anderem mit den Themenfeldern der Organisationsentwicklung/-analyse, Mitarbeiterführung, Motivation, Mitarbeitersuche, sowie der Entwicklung und Durchführung von qualitativen Interviews beschäftigen.

Masterseminar im Wintersemester 18/19

Projektpartner:

  • TBA

Thema: „Thema wird noch bekannt gegeben“

Kontakt

Name*

Unternehmen

Telefon*

E-Mail*

Betreff*

Anliegen*

Universität Siegen, Zukunftswerkstatt am Lehrstuhl für Innovations- und
Kompetenzmanagement von Prof. Dr. G. Bergmann,
Ansprechpartner: Robert Kebbekus M.A.
Kohlbettstraße 15
Raum US-F 008
57072 Siegen
E-Mail: robert.kebbekus@uni-siegen.de

Sie können gerne ein persönliches und unverbindliches Treffen bei einer Tasse Kaffee mit uns vereinbaren. Alternativ bieten wir Ihnen die Möglichkeit über das unten stehende Kontaktformular eine Nachricht an uns zu senden.